Zum Inhalt

100 Jahren Schlacht an der Somme – #somme100 – Exkursion

Ein Erinnerungkreuz in Delville Wood
Ein Erinnerungkreuz in Delville Wood

Meine Universität bot für dieses Sommersemester eine fünftägige Exkursion an die Somme an. Anlass war der 100. Jahrestag der Schlacht an der Somme im ersten Weltkrieg. Kernstück der Exkursion war die Teilnahme an offiziellen Feierlichkeiten am 1. Juli, dem Tag an dem die Schlacht in den frühen Morgenstunden begonnen hatte. Zwei Tage wohnten wir in einem Hostel in Peronne und zwei Tage in Ypern, um uns dort auch mit der Flandernschlacht auseinanderzusetzen. Anfangs war vorgesehen an der kanadischen Zeremonie in Beaumont-Hamel und der deutschen Zeremonie in Fricourt teilzunehmen. Leider war schließlich nur die Teilnahme an der deutschen Veranstaltung möglich. Ich werde in den nächsten Tagen kleine Artikel, zu den während der Exkursion besuchten Orten, veröffentlichen.

Die Besonderheit an dieser Exkursion war, dass eine Redaktionsgruppe aus Studenten gebildet wurde. Sie hatte die Aufgabe, die Fahrt mit ihren Kameras zu begleiten, Interviews zu führen und schlussendlich das Material für einen Film zu schneiden. Während der Fahrt entstand aber so viel Material und es eröffneten sich so viele neue Themenfelder, so dass wir uns entschieden nur einen kurzen allgemeinen Film zu schneiden. Das übrige Material soll in den nächsten Wochen in ein Online Storytelling Projekt fließen. In meinen Berichten wird es also mehr um meine persönlichen Erfahrungen und Bekanntschaften gehen.

Das könnte dich auch interessieren:

Published in#somme100GeschichteMein Leben

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.